Lammrückenfilet überbacken an Thymianjus

Möhrenscheiben und Bohnenbündchen sowie Bratkartoffeln

Kochmahl in Kempen

Zutaten für 4 Personen:

750g Lammrückenfilet
Salz, Pfeffermühle, Oel
3 Zweige Thymian
3 Zweige Rosmarin
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
3EL Paniermehl
( am besten selber frisch machen aus 2 Toastscheiben die man mixt)
2 Eiweiß
400g Bohnen
4 Scheiben Bauchspeck
6 Möhren
1 Zwiebel
8 Stck. Kartoffeln
Butterschmalz
0,1L Lammsauce

Zubereitung:

Das Lammrückenfilet wird von der Sehne befreit. Mit Pfeffermühle, und Salz eingerieben. Dann in der heißen Pfanne angebraten von beiden Seiten, herausnehmen und mit der Kräutermixtur ( Thymian, Rosmarin, Knoblauch, Paniermehl, Eiweiß) besteichen. Diese erstellt man wie folgt:
Kräuter fein hacken mit Paniermehl und angeschlagenen Eiweiß mischen, mit Salz Pfeffermühle abschmecken und dies Paste auf die Filets streichen. Dann im Ofen bei 200°C auf überbacken stellen für ca. 8 Minuten garen.
Nach der Garzeit, das Fleisch herausnehmen und mit Alufolie abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. Der Fleischsaft der sich in der Zeit bildet wird mit zur Sauce gegeben.
Der Bratensatz wird mit Lammfond und fein gehacktem Thymian eingekocht.

Die Bohnen werden geputzt gewaschen und in Salzwasser gekocht für ca. 8-10 Minuten. Dann abschrecken mit kaltem Wasser damit sie ihre Farbe nicht verlieren und in den Speckscheiben einrollen, dann in wenig Butter für ca. 5 Minuten in der Pfanne braten.
Die Möhren werden geschält, gewaschen und in Scheiben geschnitten. In Butter mit wenig Zucker und Salz angehen lassen, mit wenig Mineralwasser ablöschen und darin für 5 Minuten garen lassen.
Die Kartoffeln werden gewaschen und in der Schale in Salzwasser für ca. 20 Minuten gegart. Das macht man am besten eine Tag vorher. Dann die Schale entfernen, in Scheiben schneiden und in Butterschmalz in der Pfanne braten, leicht würzen und fertig

Wir richten an:

Die Lammrückenfilets werden tranchiert, die Gemüse angesetzt und die Kartoffelscheiben anbei. Leicht mit Sauce begießen und guten Appetit.