Seezungenschleifchen

mit Möhrenstiften und Zucchini

Kochmahl in Kempen

Zutaten für 4 Personen:

400g Seezungenfilet, oder Atlantikzungenfilet
2 Stck. mittlere Zucchini
1 Stck. Möhre
8 Stck. Strauchtomate mit Stiel
0,2L Weißwein
2 Stck. Zwiebeln
1 Dillzweig
80g Sahne
Salz, Pfeffer, Paprika, Zitronensaft, Butter, Olivenöl

Zubereitung:

Der Fisch wird mit der Hautseite nach oben auf eine Platte gelegt. Leicht gewürzt mit Salz, Pfeffermühle und mit Zitronensaft beträufelt. Die Möhren werden geschält, in feine Streifen geschnitten und in Salzwasser blanchiert. Dann in kaltem Wasser abschrecken, damit der Garprozess unterbrochen wird. Ein kleines Bündel dieser Möhrensticks in das Seezungenschleifchen einwickeln, vom dicken Stück zum dünnen Ende und mit einem Zahnstocher befestigen.

Eine Zwiebel in feine Würfel schneiden und in wenig Butter in einem flachen Topf anschwitzen, Salz, Pfeffermühle würzen, dann mit Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. In diesem Sud werden die Seezungenröllchen für ca. 5 Minuten bei leichtem köchelndem Fond gedünstet. Die Röllchen werden in einem anderen Gefäß gesetzt und im Ofen warm gehalten.

Zur Saucenerstellung lässt man den Fond ein wenig einkochen, (1/3) und gibt die Sahne dazu, aufkochen lassen, leicht binden mit Mehlbutter (1 Teil Mehl, 1 Teil Butter) abschmecken mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft.

Die restlichen Zucchini werden ebenfalls der Länge nach in feine Streifen geschnitten und dann in gleichmäßige Streifen. Die zweite Zwiebel wird in feine Würfel geschnitten und mit wenig Olivenoel angeschwitzt. Die Zucchini zugeben und das Gemüse leicht dünsten ca. 5 Minuten. Würzen mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. In der letzten Minute die ganzen Tomaten zugeben und unter das Gemüse schwenken.

Wir richten an:

Die Gemüse auf einen vorgewärmten Teller geben, das Seezungenschleifchen ansetzen und die Sauce leicht um den Fisch gießen. Dazu passt eine Salzkartoffel oder ein schöner Butterreis. Guten Appetit.