Pangasiusfilet

mit Schmorgurke, Tomaten und Kartoffeln

Kochmahl in Kempen

Rezept für 4 Personen:

4 Stck Pangasiusfilet
Salz, Pfeffermühle, Zitrone, Mehl, Oel, Knoblauchzehe
Für die Gemüse:
1 Schlangengurke
100g Cocktailtomaten
1 Schalotte
Olivenoel, Salz, Pfeffer, Zucker, Honig

Die Fischfilets werden gewürzt und in Mehl gewendet. In heißem Oel für 5 Minuten je Seite gebraten, auf ein Backblech gelegt und im Ofen kurz vor Service wieder kurz erhitzt.

Für die Kartoffeln:
1 Bund Dill
1 Zwiebel
50g Butter
0,1L Weißwein
0,3L Fischfond
0,2 L Sahne
Salz, Pfeffermühle, Mixstab

Die Gurke wird gewaschen, der Länge nach halbiert und das Kerngehäuse mit einem Kaffeelöffel herausgekratzt. Dann in Scheiben geschnitten und mit dem Knoblauch und der fein geschnittenen Schalotte in wenig Oel angeschwitzt. Würzen mit den oben genannten Produkten und im eigenen Saft bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten garen lassen. Die halbieren Tomaten zufügen und abschmecken.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser für ca. 20 Minuten garen. Dann anrichten und, wenn vorhanden einen Dillzweig anlegen.